Turnen [15.06.2021]

Wir turnen wieder!

Endlich! Nach fast einem dreiviertel Jahr Zwangspause kann die Turnabteilung im TSV Tettnang wieder Turnen anbieten. In der Woche ab dem 14. Juni gehts in den meisten Gruppen wieder los. Voraussetzung für alle: ein negativer Corona-Test.

Ab 14. Juni starten die meisten Erwachsenengruppen sowie Kinder- und Jugendgruppen wieder mit dem Trainingsbetrieb. Auch die Leistungsturngruppe nimmt das Training wieder auf. Manche Gruppen beginnen eine Woche später. Natürlich müssen nach wie vor die Vorgaben der Corona-Verordnung befolgt werden, was einige Änderungen im Ablauf und bei den Trainingszeiten mit sich bringt. So sind bei Gruppenwechseln Pausenzeiten mit einzuplanen. Dadurch ändern sich zum Teil die Trainingszeiten. Auch wird es ein „Wegekonzept“ geben, damit Begegnungen beim Betreten und Verlassen der Halle minimiert werden können. Das alles kennen wir bereits seit dem letzten Herbst. Was neu dazu kommt, ist der Nachweis eines negativen Corona-Test.

Kein Zutritt ohne gültigen negativen Test-Bescheid

„Für uns ist es sehr wichtig, unseren Mitgliedern endlich wieder zu ermöglichen, ihren Lieblingssport auszuüben“, sagt Geschäftsführer Oliver Schneider. Vor allem die Kinder und Jugendlichen würden nach der langen Zeit der Einschränkungen darauf brennen, wieder einen Schritt in Richtung mehr Normalität zu machen. „Gleichzeitig spüren wir schon auch den Druck der Verantwortung, den wir haben, das Training so zu gestalten, dass das Risiko einer Infektion möglichst gering bleibt.“, so Schneider weiter. Er setzt dabei auch auf die Vernunft der Teilnehmer und deren Eltern. „Wenn wir alle vernünftig mit der Situation umgehen und uns an die Regeln halten, die auf unserer Homepage stehen, kommen wir auch in der Halle gut durch den Sommer“ ist sich Schneider sicher.

Eine wichtige Säule spielt dabei das Testen. Die Vorlage eines Bescheides über einen negativen Corona-Test wird laut Verordnung des Landes gefordert. Und das wird auch kontrolliert. „Wir wollen und müssen die Menschen schützen, die zu uns in die Halle kommen. Und wir wollen und müssen auch unsere Übungsleiterinnen und Übungsleiter schützen. Da sind wir ja sehr froh, dass die in dieser schwierigen Zeit wieder bereit sind, ehrenamtliches Engagement zu bringen. Deshalb ist es uns auch sehr wichtig, für den größt-möglichen Schutz zu sorgen. Deshalb kommt ohne gültige Bescheinigung über einen negativen Corona-Test kein Kind und kein Erwachsener in die Halle", sagt Oliver Schneider.

Da auch nach wie vor die erlaubten Teilnehmerzahlen begrenzt sind, kann das Turnen vorerst nur für Mitglieder, die bereits im Herbst Teil des Vereins waren, geöffnet werden. Für "neue" Interessierte führt die Abteilung eine Warteliste. Sobald Plätze verfügbar sind, werden diese informiert, ab wann sie am gewünschten Angebot teilnehmen können.

Wann welches Angebot genau startet, alle aktuellen Trainingszeiten und alle weiteren notwendigen Informationen sind auf der Homepage des TSV zu finden. Außerdem bietet die Abteilung einen Newsletter an, in dem über die jeweiligen Starttermine und aktuell gültigen Regelungen informiert wird (Anmeldung Newsletter / Warteliste über tsv.turnen(at)gmx.de).

Bitte schauen Sie immer wieder auf die Homepage, hier werden regelmäßig alle aktuellen Startzeiten, Trainingszeiten und ab kommender woche auch die aktuell gültigen Sonderregeln wegen Corona aufgeführt.

Hier gehts zu den aktuellen Angeboten und Regelungen