Tischtennis [26.01.2020]

Deutliche Niederlagen der Tettnanger Tischtennisteams

In der Bezirksklasse musste Tettnangs erste Herrenmannschaft bei Aulendorf II antreten. Hierbei machte sich das verletzungsbedingte Fehlen von Christian Mutzel stark bemerkbar. Schon nach den Eingangsdoppeln lag man 0:3 zurück, wobei Karl Knöpfler/ Philipp Junginger, Julian Cilek/ Thomas Schober und Stefan Geßler/ Holger Hübner verloren. Im weiteren Spielverlauf war es Julian Cilek, wo für den Tettnanger Ehrenpunkt sorgte. Nach der hohen 1:9 Niederlage ist man wegen dem etwas schlechteren Spielverhältnis gegenüber Blitzenreute auf den Relegationsplatz abgerutscht.

In der Kreisliga A erging es der zweiten Herrenmannschaft beim Tabellenführer Baindt I nicht besser. Bei der 1:9 Niederlage war es Karl- Heinz Kort, welcher in die Phalanx der Gastgeber einbrechen konnte und den einzigen Punkt holte. Sie bleiben weiterhin auf einem Abstiegsplatz.