Handball [07.10.2019]

Verdiente Niederlage der Herren I

Am Sonntag trat die HSG Langenargen-Tettnang beim HC Hard2 an.

An die Leistung der Vorwoche gegen Vöhringen konnte die HSG Langenargen-Tettnang nicht anschließen. Zu oft hat man sich mit den Schiedsrichterleistungen auseinandergesetzt, anstatt sich voll und ganz auf das Spiel zu konzentrieren. Ganze sieben Zeitstrafen gab es in diesem Spiel für die HSG. Das Spiel wurde nur durch Einzelaktionen geprägt, Spielfluss war meistens nicht gegeben. Dadurch konnte die HSG sich nicht beweisen, vergab zu viele Torchancen, machten zu viele technische Fehler und verlor am Schluss verdient mit einem Tor gegen Hard 2.

 

Am Samstag den 12.10 kommt Bregenz 2 um 20:00Uhr nach Langenargen in die Sporthalle. Bregenz 2 steht unangefochten auf dem ersten Tabellenplatz mit 8:0 Punkten. Gegen Hard 2 haben sie mit einem Tor gewonnen. Das muss ein Aufwachsignal für die HSG bedeuten das man am Samstag nicht so fahrlässig wie gegen Hard 2 auftritt. Denn Bregenz 2 ist eine andere Hausnummer. Mit der richtigen Einstellung in den nächsten zwei Trainings und im Spiel kann die HSG dagegen halten, ansonsten wird es sehr schwierigen gegen Bregenz 2 Punkte zu holen.