Fussball [20.01.2020]

Michael Steinmaßl und Martin Krafcsik übernehmen im Sommer die 1. Herrenmannschaft

Wie es im Sommer in der sportlichen Leitung für die erste und zweite Herrenmannschaft weitergeht - diese Entscheidung hat die Abteilungsleitung um Christian Rasch vor Kurzem getroffen. Demnach wird die Erste in der Saison 2020/21 von Michael Steinmaßl trainiert, ihn unterstützt Martin Krafcsik als Co-Trainer. Beide folgen auf Mico Susak, der seit 2018 Coach beim TSV ist. Als Tabellenvierter der Kreisliga A2 hat Tettnang drei Punkte Rückstand auf einen Relegationsrang. Das erste Punktspiel 2020 findet am 22. März beim SV Tannau statt.
Auch bei der Zweiten wird es einen Wechsel geben: Hier übernimmt Peter Biberger ab dem Sommer das Kommando. Er arbeitet seit Jahren erfolgreich im Mädchen- und Frauenbereich beim TSV, durfte unter anderem 2018 mit den Frauen II den Gewinn des Bezirkspokals feiern. Peter Biberger löst Robert Pinter ab, der den TSV II in der achten Saison in Folge trainiert. 
Wie Pinter und Susak auf die Nachricht reagiert haben, das sei höchst professionell gewesen, erzählt Christian Rasch, dem angesichts dieser Resonanz ein Stein vom Herzen gefallen ist. Zumal beide im gleichen Atemzug ihre hochgesteckten Ziele bekräftigt haben, für die sie sich mit voller Kraft einsetzen wollen: „Hut ab“, zollt Rasch Respekt.
Zugleich ist große Freude spürbar ob der gefundenen Lösungen. Michael Steinmaßl wird nach einem Jahr Pause wieder als Trainer einsteigen. Wobei den 44-Jährigen, wie zuvor beim SV Kehlen, Martin „Marcy“ Krafcsik als Co-Trainer unterstützt - laut Christian Rasch eine „Kombination zweier Vollblutfußballer".
Stationen von Michael Steinmaßl als Trainer: ab 2006 Spielertrainer beim SV Oberteuringen. Ab 2010 beim SV Weingarten. 2015 drei Monate bei Verbandsligist TSV Berg, dann zum SV Kehlen (2016 bis Juli 2019).

Bildnachweis:
Günter Kram