Fussball [06.11.2019]

D1-Junioren besiegen den SV Kressbronn

SV Kressbronn  - TSV Tettnang 1:3 (0:2)
Am Dienstagabend unter Flutlicht trafen die unmittelbaren Tabellennachbarn im Kampf um Platz drei auf schwer bespielbarem Boden aufeinander.
Leider musste der TSV ohne ihren verletzten Kapitän Ole Hofmann antreten. Es entwickelte sich ein erwartet Intensives Spiel um jeden Zentimeter Boden.
Der SV Kressbronn war zunächst spielbestimmend und kam etwas besser mit den Verhältnissen klar, aber der TSV machte die Räume sehr eng, verteidigte geschickt und kam zu ersten Konterchancen.
Eine diese nützte Luca Abele mit feiner Einzelleistung zur Führung für den TSV. In der Folgezeit das gleiche Spiel die Gastgeber versuchten das Spiel zu machen, der TSV war aber in den Räumen wo es drauf ankommt stets present und nützte die nächste Möglichkeit durch einen Distanzschuss von Lasse Haib zur 2:0 Führung. Bis zur Pause passierte nichts mehr. 
In der zweiten Halbzeit versuchte der SV Kressbronn das Spiel noch zu drehen. Tettnang stark in den Zweikämpfen lies dem SV Kressbronn kaum Möglichkeiten zu. Wieder ein Fernschuss durch Lasse Haib bedeutete die beruhigende 3:0 Führung. Die starke TSV-Abwehr mit Linus Wölk, Dustin, Timo St., Linus Wattenbach und Julius Rauscher war immer Herr der Lage, die jungen Spieler Tom Eisele, Rafael Staggat kämpften um jeden Ball und vorne erspielte sich der TSV weitere Möglichkeiten. Kurz vor Schluss fasste sich dann aber Tim Alfery ein Herz und erzielte durch einen schönen Schuss noch den 3:1 Anschlußtreffer was zugleich das Endresultat bedeutet. 
Damit festigte der TSV den dritten Tabellenplatz und hat am Wochenende im Heimspiel gegen den FC Wangen sogar noch Chancen auf den zweiten Platz. Alles in allem ein tolles Auftreten der D1 in der Bezirksstaffel Bodensee.
Text: Volker Boos