Fussball [04.11.2019]

Glanzloser Sieg in Heidenheim

FFV Heidenheim - TSV Tettnang 0:2 (0:2)
 
Zwei frühe Tore entscheiden das Spiel in Heidenheim. Die TSV-Juniorinnen kamen auf dem schwer bespielbaren Kunstrasen in Heidenheim gut ins Spiel. Bereits nach 7. Minuten ging der TSV durch Kapitänin Alicia Serafini in Führung. Einen Eckball von Sarah Gruschka vollendete sie per Kopf unhaltbar für Heidenheims Torfrau zum 1:0. Bereits 7. Minuten später  erhöhte Stürmerin Teresa Prosen mit einem satten Schuss kaltschnäuzig auf 2:0. Nun flachte das Spiel ab.
Es gab auf beiden Seiten keine nennenswerten Torchancen mehr. Aktionen auf das Tettnanger Tor kam, hielt TSV-Torfrau Damai Bock sicher. TSV-Trainerin Karin Rasch-Boos und Heidenheims Coach Torsten Wörle waren sich nach dem Spiel einig, dass das Spiel auf keinem besonders guten Niveau war. Der TSV steht nun punktgleich mit dem 1.FC Donzdorf auf Platz 2 der Oberliga Tabelle.

Tore:
0:1 Alicia Serafini, 0:2 Teresa Prosen