Fussball [03.06.2019]

Herren verspielen sich Relegationsplatz

FC Dostluk Friedrichshafen – TSV Tettnang 4:3
Kreisliga A2, 29. Spieltag
Sonntag 02.06.19 15:00 Uhr

Bei sehr heißem Wetter zeigten unsere Jungs eine schwache, nicht zu erklärende erste Halbzeit. Es war ein Kollektivversagen an diesem Sonntagnachmittag. So lag man mit 0:3 aus Tettnanger Sicht zurück. In der Halbzeitpause nahm man sich für den zweiten Durchgang viel vor. Bereits mit dem ersten Angriff erzielten unsere Mannschaft den Anschlusstreffer zum 1:3. Nur zwei Minuten später verkürzte man auf 2:3, ehe in der 59. Spielminute der Ausgleich gelang. Im weiteren Verlauf hatten unsere Jungs die Chance per Elfmeter auf den Führungstreffer, welche jedoch nicht genutzt werden konnte. Wie so häufig im Fußball wurde dies in der Nachspielzeit mit einem weiteren Gegentreffer und zugleich dem Endstand bestraft. So verlor unsere Mannschaft mit 3:4 beim FC Dostluk Friedrichshafen. Durch diese Niederlage und zugleich dem Sieg der SpVgg Lindau haben unsere Jungs nur noch eine theoretische Chance auf den Relegationsplatz. Doch wenn man dies realistisch betrachtet, muss man sich eingestehen, dass dieser Platz nicht mehr greifbar ist.

Somit gilt es sich im letzten Saisonspiel, bei dem der SV Oberteuringen zu Gast ist, sich mit einem ordentlichen Ergebnis und wieder Gutmachung vor den eigenen Fans in die Sommerpause zu verabschieden.

Es spielten:
Daniel Geibel, Marius Wiest, Oliver Sprenger, Luca Marschall, Ahmet Özsoy, Noah Biberger (74‘ Sandro Schwarzenbacher), Raphael Weiß, Jörg Dannecker, Nils Maurer, Nick Feyer (80‘ Simon Hamma), Tim Letsche

Tore:
Tim Letsche (46‘, 48‘); Nils Maurer (59‘)