Fussball [09.04.2019]

Keine Tore in Bad Waldsee

FV Bad Waldsee 9er - TSV Tettnang 9er 0:0
Kreisstaffel; 3. Spieltag
Samstag, 06.04.2019; 11:15 Uhr

Bereits vor Spielbeginn in der Kabine war dem Trainerteam klar, dass dies heute nicht das Spiel der Tettnanger D-Mädels werden würde. Müde Gesichter, keine Körperspannung, keine Energie. Vielleicht sind einige Mädchen einfach am Vorabend zu spät ins Bett gegangen oder der Gegner wurde aufgrund der bisherigen Ergebnisse schlicht weg unterschätzt.
So gestaltete sich die Partie auch äußerst zäh, kaum ein Anspiel wurde sauber ausgeführt, oftmals kam man einfach einen Schritt zu spät. Das sehr holprige Geläuf war auch nicht unbedingt zuträglich.
Waldsee machte es zudem sehr clever, in dem das Zentrum dicht gemacht wurde und es somit keinen Platz für Spielmacherin Hanaa gab. Im Angriff kam Waldsee immer wieder gefährlich vor das Tor von Klara; auch die sonst so starke Abwehr der Tettnangerinnen hatte heute ihre Probleme.
Eine starke Phase kurz vor der Pause ließ den Knoten nicht platzen, so dass unterm Strich nicht mehr als ein Lattentreffer von Hanaa heraus sprang.
Auch nach der deutlichen Halbzeit-Ansprache war keine Verbesserung im Spielaufbau zu erkennen. Über die gesamte Partie verzeichneten beide Teams jeweils nur einen (!) Torschuss.
An diesem Tag hätte man noch Stunden weiterspielen können und es wäre vermutlich beim 0:0 geblieben.
Das nächste Spiel bestreiten unsere Mädels erneut auswärts bei dem SV Deuchelried. Hier ist eine deutliche Leistungssteigerung nötig um die Punkt mit nach Hause zu nehmen.

Es spielten:
Klara, Milena, Anna, Hannaa, Nihal, Emilia, Emily, Melissa, Jule, Julie, Delphine, Rrezara