Fussball [30.04.2018]

Überraschende Siege im E-Junioren Bereich

Zurückblickend aufs Wochenende verstanden es die E-Junioren Teams, auf sich aufmerksam zu machen.
Furios spielten die TSV-Kinder und warteten gegen teils vom Papier her übermächtige Gegner mit überzeugenden Leistungen auf.
Sonst verliefen die Spiele am Wochenende zufriedenstellend, wenn gleich die A-Junioren Niederlage schmerzt. Den weiteren Bezirksstaffel Teams gelangen Siege und den B-Junioren gestern morgen ein Unentschieden.

A-Junioren Bezirksstaffel:
TSV Tettnang - FC Leutkirch I 1:4
Die Probleme der A-Junioren waren erneut nicht zu kompensieren, die da in erster Linie heißen: Spielermangel! Wieder mussten B-Junioren aushelfen. Leider war dadurch auch der Sieg der Gäste in dieser Höhe verdient.

B-Junioren Bezirksstaffel:
TSV Tettnang - SGM Baienfurt/Baindt 2:2
Schnell gerieten die B-Junioren 0:2 in Rückstand. Unglücklich fielen die Gegentore. Doch die Mannschaft gab nicht auf und erkämpfte sich ein 2:2 Unentschierden, hochverdient anhand der zahlreichen Tormöglichkeiten.

C-Junioren Bezirksstaffel:
TSV Tettnang - FC Leutkirch 8:0
Ungefährdeter Sieg und in allen Belangen die bessere Mannschaft. So der Kurzkommentar von Trainer Jens Oelmayer über das Spiel seiner Mannschaft über den FC Leutkirch.

D-Junioren Bezirksstaffel:
TSV Tettnang - SGM Baindt/Baienfurt 4:3
Kurz nach der schnellen 1:0 Führung der TSV-D1 folgten postwendend zwei sehr glückliche Gegentreffer. Später bauten die Gäste ihren Vorsprung sogar noch auf 1:3 aus. Wichtig daher der Anschlusstreffer zum 2:3 noch vor dem Seitenwechsel. Danach verstand es die TSV-D1 besser, ihre Überlegenheit in Tore umzumünzen, so dass noch zwei weitere Treffer zum 4:3 Endstand folgten.

D-Junioren Kreisstaffel:
FC Friedrichshafen - TSV Tettnang II 4:0
Sehr deutlich unterlagen die D2-Junioren. Das 4:0 für die Gastgeber entsprach den Gegebenheiten.

E-Junioren:
Fulminante Spiele lieferte der E-Junioren bereich ab. Dabei gelang es Volker Boos E1, aus Ailingen einen 3:8 Auswärtssieg mitzunehmen. Timo Barthel (Bild) erzielte dabei sechs Tore!
E3 und E4 spielten auf wie nie zuvor und ballerten ein regelrechtes Fußball Feuerwerk ab, noch im Herbst setzte es für beide gegen diesen Gegner zweistellige Niederlagen, diesmal ging die E3 gegen die SpVgg Lindau I als 5:1 Sieger hervor und die E4 landete gegen die SpVgg Lindau II einen 4:2 Sieg.

Im ersten Saisonspiel landeten die D-Juniorinnen einen 0:6 Auswärtssieg in Blitzenreute und die B2 Juniorinnen kehrten mit einem 2:4 Erfolg aus Blönried zurück. Am 1. Mai findet auf dem Sportplatz an der Riedstraße um 11 Uhr das Oberliga Heimspiel der B1-Juniorinnen gegen Hegauer SV statt.