Tom Türk überzeugte auch dieses Wochenende
Tischtennis [07.12.2014]

Erste verliert beim Tabellenzweiten

Die erste Tischtennis- Herrenmannschaft musste beim Tabellenzweiten der Kreisliga A, bei Spfr. Friedrichshafen, antreten. Bei den Eröffnungsdoppeln holten Karl Knöpfler/ Philipp Junginger einen Fünfsatzsieg, während Udo Kienzle/ Stefan Geßler und Thomas Schober/ Julian Cilek verloren. Anschließend gab es für Schober und Kienzle Niederlagen, während Geßler nach fünf Sätzen siegreich blieb. Junginger und Knöpfler schafften es ebenfalls in den Entscheidungssatz, mussten sich aber knapp geschlagen geben. Cilek verkürzte zum 3:6. Nach weiteren Niederlagen von Kienzle und Schober lag man aussichtslos zurück. Nur der stark aufspielende Geßler holte nochmals einen Fünsatzsieg.  Nach der zweiten Fünsatzniederlage von Junginger war das Spiel mit 9:4 verloren. Mit nun 6:10 Punkten sind sie auf Platz sechs der Tabelle.

In der Kreisklasse A festigte die Zweite mit einem 9:5 Sieg gegen Kluftern den zweiten Tabellenplatz. Siegfried Merath/ Markus Noger holten einen Sieg bei den Eingangsdoppeln, während Karl Katzoreck/ Holger Hübner und Karl- Heinz Kort/ Markus Schmidt verloren. Nach den Auftaktniederlgagen bei den Einzeln von Merath und Noger lag man 1:4 zurück, doch die Tettnanger fanden dann schnell zurück in die Spur. Im weiteren Spielverlauf gab es nur noch eine knappe Fünfsatzniederlage von Hübner.

In der gleichen Klasse führte Teamkapitän Wolfgang Birsner die dritte Mannschaft gegen den Tabellendritten TTF Altshausen IV zu einem 8:8 Unentschieden. Nach den Eingangsdoppeln führte man mit 2:1, wobei Frank Ammann/ Markus Rimmele, Karl- Heinz Kort/ Stefan Wagner siegreich blieben und Markus Schmidt/ Wolfgang Birsner verloren. Im weiteren Spielverlauf blieb es spannend und nach dem Schlußdoppel, welches die Tettnanger verloren, zeigten sich beide Mannschaften zufrieden. Für die Montfortstädter war es ein weiterer wichtiger Punkt zum Klassenerhalt.

Die erste Jungenmannschaft verlor in Schomburg mit 6:2. Der gut aufgelegte Tom Türk holte zwei Einzelsiege. Sie rutschten auf den fünften Tabellenplatz in der Kreisliga ab.