Handball [16.03.2015]

HSG Langenargen Tettnang, Das müsste reichen

BLAUSTEIN (jgp) – Die Bezirksliga-Handballer der HSG Langenargen-Tettnang glauben, dass mit dem 26:22 bei Blaustein II der Klassenerhalt in trockenen Tüchern ist. „Wir haben das für uns mal grob durchgerechnet, eigentlich dürfte uns von hinten keiner mehr einholen können“, sagte der Trainer Stephan Kummer nach der Partie.

Am Samstagabend hatten zunächst die Gastgeber das Heft in der Hand. 4:0 stand es nach sieben Minuten. Langenargen-Tettnang ging die Sache zu locker an; in dieser Phase hielten vor allem die Tore von Georg Vögele die Gäste im Spiel. erst in der zwanzigsten Spielminute glich Langenargen-Tettnangs Markus Wuhrer zum 8:8 aus. Nachdem Trainer Kummer in der Abwehr umstellte, kam Blaustein II auch nicht mehr so oft im Eins gegen Eins zum Wurf respektive Tor. Bei Seitenwechsel lag die HSG 12:11 vorn.

Diesen Vorsprung bauten die Gäste direkt nach Wiederanpfiff auf 15:11 aus – nur um wenig später den 15:15-Ausgleich hinnehmen zu müssen. Langenargen-Tettnang nahm in dieser Phase zu viele riskante Würfe. „Wir wollten den Sack zu früh zumachen“, analysierte Stephan Kummer.

Doch Alexander Merath, Dominik Behr und Ben Jedliesek stellten den Vorsprung mit drei Treffern in Folge nach Paraden des HSG-Keepers Schahrokh Kaiser unmittelbar danach wieder her – 18:15 stand es da. Von diesem Schock erholte sich Blaustein II nicht mehr. Auch in Überzahl und trotz Manndeckung gegen Georg Vögele kamen die Gäste der HSG nicht mehr näher als auf zwei Tore.

In Anbetracht des mehr oder weniger sicheren Klassenerhalts fällt Stephan Kummer der Abschied ein Stück weniger schwer. Der Trainer hat unter der Woche angekündigt, sein Amt zum Saisonende abzutreten. Bei der HSG betont man, dass Kummers Abgang von vornherein geplant war. Deshalb steht mit Heino Stieger auch schon Kummers Nachfolger fest.

HSG: Schahrokh Kaiser, Marc Löchle; Dominik Behr (4), Urs Biermann, Marc Dreher, Ben Jedliesek (2), Alexander Meier, Alexander Merath (4), Georg Vögele (11/6), Markus Wuhrer (3), Christian Zocholl (2).

Bodensee-Donau
Männer Bezirksliga - Hallenrunde 2014/2015

Letzte Aktualisierung: Mo, 16.03.2015, 02:44:41h

Staffel Nr. Wann H-Nr. Heim
Gast Ergebnis Bem.
M-BL80110Sa, 14.03.15, 18:00h8012TG Biberach-HSG FN-Fisch26:27
M-BL80113Sa, 14.03.15, 20:00h8021TSG Ehingen/D.-HSG Illertal35:28
M-BL80111Sa, 14.03.15, 20:00h8024TSV Blaustein 2-HSG Lang-Tett22:26
M-BL80109Sa, 14.03.15, 19:30h8055HC Lustenau-SC Vöhringen 237:21
M-BL80112Sa, 14.03.15, 20:00h8093SG Ulm & Wibl-MTG Wangen 225:19
M-BL80115Sa, 21.03.15, 18:00h8024TSV Blaustein 2-TG Biberach



M-BL80118Sa, 21.03.15, 20:00h8026HSG FN-Fisch-SC Lehr



M-BL80117Sa, 21.03.15, 19:30h8087SC Vöhringen 2-TSG Ehingen/D.



M-BL80119Sa, 21.03.15, 20:00h8092TV Weingarten-HC Lustenau



M-BL80116Sa, 21.03.15, 20:00h8100HSG Lang-Tett-SG Ulm & Wibl



Aktueller Tabellenstand

Platz
MannschaftSpieleSUNTorePunkte
1 HSG Friedrichshafen-Fischbach 18 17 0 1 514 : 398 34 : 2
2
HC Lustenau 19 13 0 6 533 : 448 26 : 12
3 SG Ulm & Wiblingen 19 11 1 7 480 : 431 23 : 15
4
TG Biberach 19 11 0 8 455 : 400 22 : 16
5 TSG 1848 Ehingen/D. 19 10 1 8 469 : 479 21 : 17
6 TV Weingarten Handball 17 9 2 6 437 : 411 20 : 14
7 SC Vöhringen 2 19 9 1 9 467 : 483 19 : 19
8
HSG Langenargen-Tettnang 17 8 1 8 421 : 436 17 : 17
9 TSV 1899 Blaustein 2 19 5 2 12 448 : 509 12 : 26
10 SC Lehr 18 5 1 12 473 : 523 11 : 25
11 HSG Illertal 19 5 1 13 468 : 533 11 : 27
12 MTG Wangen 2 19 3 0 16 349 : 463 6 : 32