Fussball [02.11.2017]

Verdienter Heimerfolg für TSV Tettnang II

TSV Tettnang II – SV Alberweiler II 2:1 (0:0)
Regionenliga 6, 9. Spieltag
Sonntag, 29.10.2017, 11:00 Uhr

Im Ried trafen zwei spielerisch starke Mannschaften aufeinander und es entwickelte sich das erwartet enge Spiel, das der TSV am Ende verdient gewinnt.
Alberweiler stand sehr kompakt in der Defensive und ließ auf Seiten der Tettnangerinnen fast nichts zu. Dennoch lief der Ball gut in den Reihen des TSV, die Zuspiele in die Spitze kamen aber zu selten an. Die Gastgeberinnen hatten in der ersten Hälfte mehr Ballbesitz, Alberweiler konnte nach vorne kaum Akzente setzen. Folgerichtig ging es mit einem 0:0 in die Pause.
Tettnang war klar, daß unter Umständen ein Tor das Spiel entscheiden kann und begann die 2. Hälfte konzentriert mit dem Ziel, selbst keine Torchancen zuzulassen.
Die Offensivaktionen mussten zwingender werden und dies war dem TSV anzumerken.
In der 50. Minute fiel das erlösende 1:0 für Tettnang durch Sophie Gresser. Tamara Uhlmann setzte Leonie Strejc über rechts geschickt ein, die mit viel Übersicht quer zu Tettnanger Sturmführerin passte. Alberweiler spielte weiter wie bisher mit 2 sicher stehenden Viererketten, in der 2. Hälfte hatte der TSV aber die besseren Lösungen dafür als zu Beginn des Spiels. In der 65. Minute führte ein schöner Spielzug zum 2:0 für Tettnang. Die Ballstafette über Elisa Schneider, Julia Dressler und Tamara Uhlmann verwandelte Leonie Strejc mit einem sehenswerten Schuß aus 18 Metern.
Die Gastgeberinnen hatten das Spiel scheinbar im Griff, bis 15 Minuten vor Schluß Alberweiler den Druck erhöhte. Alisha Jahn im Tettnanger Tor war in der Schlußphase noch einige Male gefordert, den 1:2 Anschlußtreffer in der Nachspielzeit durch Patricia Stvoric konnte sich nicht verhindern.
Am Ende holte der TSV verdient 3 Punkte, Alberweiler stand über 90 Minuten sehr gut gegen den Ball und machte es den Gastgeberinnen lange schwer.

TSV Tettnang II:
Alisha Jahn, Sara Biberger (84. Michaela Breimeier), Sarah Moll, Ronja Müller, Ann-Kathrin Denk, Ella Zimbran (55. Pauline Friedrich), Elisa Schneider, Tamara Uhlmann, Leonie Strejc, Sarah Haller (71. Sina Steinhauser), Sophie Gresser (61. Julia Dressler)

Tore:
1:0 S. Gresser (50.), 2:0 L. Strejc (65.), 2:1 P. Stvoric (90.+2.)

Schiedsrichter:
Michael Martin

Zuschauer:
60