Fussball [17.10.2017]

TSV Tettnang II verliert Heimspiel

TSV Tettnang II – SpVgg Lindau 1:2 (1:0)
Regionenliga 6, 7. Spieltag
Sonntag, 15.10.2017, 11:00 Uhr

Tettnang hatte sich vorgenommen, kompakt gegen den Ball zu spielen und wenig Torchancen zuzulassen. Eigene Angriffe sollten schnell und zielstrebig vorgetragen werden, die sich bietenden Chancen konsequent genutzt werden.
So entwickelte sich ein Spiel, in dem die Gäste mehr Ballbesitz hatten und sich ein optisches Übergewicht erspielten. Herausgespielte Torchancen ließ der TSV in der 1. Hälfte nicht zu, am eigenen Strafraum agierte man aber zu oft zu ungestüm, sodaß Lindau zu mehreren Freistößen kam. Gleich dreimal scheiterte man an der Querlatte, das 0:0 nach 30 Minuten war für die Heimmannschaft glücklich. Im Spiel nach vorne kam der TSV kaum bis zum gegnerischen Strafraum, dennoch fiel in der 37. Minute das 1:0 für Tettnang. Den Freistoß von Sarah Moll lässt Tamara Uhlmann geschickt durch, Sophie Gresser nutzte dies mit einem satten Flachschuss zur Führung. Die Halbzeitführung für den TSV war sicher glücklich, aber bis auf die gefährlichen Freistöße ging das Tettnanger Konzept auf.
Kein anderes Bild zeigte sich in der 2. Hälfte, Lindau drängte auf den Ausgleich, Tettnang stand kompakt im Mittelfeld. Der verdiente Ausgleich durch Louisa Schediwy in der 59. Minute war das Ergebnis der Lindauer Drangphase, der TSV hatte aber mehrmals die Gelegenheit die Situation zu klären. Weiterhin ließ die Heimmannschaft zu viele Freistoßsituationen um den Strafraum zu, ein weiterer Lattenschuss und eine Rettungstat von Marina Müller im Tor des TSV waren das Ergebnis. Tettnang hatte seinerseits noch zweimal die Chance auf das 2:1, die Lindauer Torspielerin parierte einen Schuß von Tamara Uhlmann aus kurzer Distanz und Natalie Kaiser traf nur die Querlatte. Ein neuerlicher Freistoß aus 20 Metern sorgte dann für die Entscheidung für Lindau, Annika Stohr traf in der 86. Minute zum 1:2 Siegtreffer für die Gäste.
Tettnang setzte die Vorgaben über weite Strecken gut um, ließ aber zu viele Freistöße in Strafraumnähe zu, sodaß Lindau am Ende verdient 3 Punkte mitnimmt.

TSV Tettnang II:
Marina Müller, Sara Biberger (40. Michaela Breimeier), Sarah Moll, Ann-Kathrin Denk, Simone Hofmann (64. Franziska Kramer), Ella Zimbran (73. Marita Zodel), Elisa Schneider, Tamara Uhlmann, Natalie Kaiser, Sarah Haller (53. Emily Dressler), Sophie Gresser

Tore:
1:0 S. Gresser (37.), 1:1 L. Schediwy (59.), 1:2 A. Stohr (86.)

Schiedsrichter:
Christian Hilebrand

Zuschauer:
80