Basketball [10.04.2015]

Pirates blicken zurück auf die Saison 2014/15

Pirates blicken zurück auf die Saison 2014/15

Die BG Bodensee zieht nach der ersten Saison eine positive Bilanz.

Im vergangenen Juli gründeten die beiden Basketballabteilungen des TSV Tettnang und VfB Friedrichshafen die BG Bodensee und starteten mit vier Mannschaften in die Saison.

Aller Anfang ist schwer, dass merkten vor allem die beiden Herren Mannschaften der Pirates. Während die Herren 1 aus den ersten fünf Spielen ein Spiel für sich entscheiden konnte, war die Herren 2 nach fünf Spielen immer noch sieglos. Nach dem Ausfall von Leistungsträger Fabian Repetz, nach dem ersten Saisonspiel, blieb die zweite Mannschaft der Pirates deutlich hinter den Erwartungen zurück und musste die gesteckten Ziele reduzieren. Die zweite Saisonhälfte verlief mit drei Siegen aus fünf Spielen besser, reichte am Ende trotzdem nur für den vorletzten Tabellenplatz.

Nach dem schwachen Start der ersten Mannschaft, konnte diese bis zum Ende der Hinrunde auf ganzer Linie überzeugen und mit vier Siegen in Folge bis auf den fünften Tabellenplatz klettern. In der Rückrunde konnten sie diesen Trend leider nicht fortsetzen und starteten mit einem Sieg aus sechs Spielen. Mit zwei Siegen aus den letzten drei Spielen konnten sie ihre Saison dennoch versöhnlich beenden. Vor allem der letzte Heimsieg gegen den Tabellenzweiten zeigte das Potenzial der Mannschaft und lässt einen auf die kommende Saison freuen. Mit dem sechsten Tabellenplatz haben sie ihr gestecktes Saisonziel „obere Tabellenhälfte“ zwar um einen Platz knapp verfehlt, sind mit dem erreichten Ergebnis jedoch zufrieden.

Bei den Jugendmannschaften konnte die U18m der Pirates ihrer Favoritenrolle in der Hauptrunde gerecht werden und sich den ersten Platz sichern und sich damit für die Aufstiegsrunde qualifizieren. Dort taten sie sich schwer und blieben mit nur einem Sieg deutlich unter ihren Möglichkeiten.

Die U16m hingegen fand mit fortlaufender Dauer immer besser in die Saison. Mussten sie sich in der Hauptrunde noch mit dem vorletzten Tabellenplatz zufriedengeben, konnten sie in der Platzierungsrunde den zweiten Platz für sich behaupten.

„Aus sportlicher Sicht sind wir mit der Spielgemeinschaft mehr als zufrieden“, berichtet Oliver Wagner, Spielertrainer der Herren 1 und Vorstandsmitglied. „Wir haben mit 4 Mannschaften und insgesamt 44 Spieler am Spielbetrieb teilgenommen und sind damit der größte Basketballverein im Bodenseekreis. Unsere Herren 1 hat ihr bestes Ergebnis seit Jahren erreich und die Jugendmannschaften bekommen fortlaufend Zuwachs, diesen Trend wollen wir fortsetzen.“

Als letzten Akt in der Saison 2014/15 laden die BG Bodensee Pirates ihre Mitglieder am 13.05.2015 um 19 Uhr zur Hauptversammlung im s’Wirtshaus am See in Friedrichshafen ein.

Zusammengefasst kann man sagen, dass die BG Bodensee Pirates eine positive erste Saison bestritten haben und zuversichtlich in die nächste Saison gehen können.