Basketball [29.03.2015]

BG Bodensee – TSG Söflingen 3 67:65

BG Bodensee – TSG Söflingen 3 67 - 65

Sensationeller Saisonabschluss für die Pirates
Am Sonntag war der Tabellenzweite TSG Söflingen 3 zum letzten Spiel der Saison 2014/15 zu Gast bei den Pirates am Bodensee. Die Begegnung hatte was vom Kampf David gegen Goliath. Die Gäste reisten als klarer Favorit an und hatten einen vollen Kader von 12 Mann dabei. Auf der Gegenseite mussten die Pirates auf wichtige Leistungsträger verzichten und konnten mit lediglich 7 Mann auflaufen. Dennoch wollten sie das Spiel vor heimischer Kulisse nicht herschenken.

Im ersten Viertel behaupteten die Gäste von Beginn an ihre Favoritenrolle und konnten sich eine 12 Punkte Führung erspielen. Zum Viertelende konnten die Pirates dies noch auf 11:19 verkürzen und somit den Anschluss halten.

Der zweite Abschnitt verlief nach demselben Muster. Söflingen erhöhte ihre Führung auf bis zu 16 Punkte und die Pirates konnten zur Halbzeit verkürzen (30:40).

Auch im dritten Viertel schafften die Mannen vom Bodensee es nicht, den Rückstand entscheidend zu verkürzen und gingen mit 44:59 in das letzte Viertel der Saison.

Angeführt von Tim Buder starteten die Pirates eine beispiellose Aufholjagd. Sie erzielten 16 Punkte in Folge und übernahmen 5 min vor Ende mit 60:59 erstmalig die Führung. Diese sollte jedoch nur von kurzer Dauer sein und so stand es kurz vor Schluss 60:65 für die Gäste. Was sich dann in den letzten Sekunden abspielte, konnten die Pirates kaum fassen. Nach einem Foul an Carsten Voigt beim 3-Punkte-Wurf, folgte ein technisches Foul gegen die Bank der Gäste und daraus resultierend 4 Freiwürfe für die Hausherren sowie Ballbesitz. Voigt konnte alle vier Freiwürfe erfolgreich verwandeln und den Rückstand auf 64:65 verkürzen. Bei verbleibenden 12 Sekunden Spielzeit hatten die Pirates die Chance mit einem Treffer das Spiel für sich zu entscheiden. Nach zwei Fehlversuchen unter dem Korb mit anschließenden Offensivrebounds, kam Buder, wenige Sekunden vor Schluss, hinter der 3-Punkte-Linie an den Ball und verwandelte den letzten Wurf der Saison zum 67:65 Sieg der BG Bodensee.

Nach diesem Sieg beenden die Pirates die Saison 2014/15 auf dem sechsten Tabellenplatz mit 8 Siegen und 10 Niederlagen. Damit verpassen sie nur knapp ihr selbstgestecktes Saisonziel, die obere Tabellenhälfte zu erreichen. Trotz der durchwachsenen Rückrunde ist Spielertrainer Oliver Wagner für die Zukunft zuversichtlich: „Wenn wir in dieser Besetzung verletzungsfrei bleiben, können wir dieses Ergebnis nächste Saison problemlos überbieten.“

BG Bodensee:
Barlas (8 Punkte), Buder (15), Dragheim, Katsadouros (2), Steiger (8), Voigt (24), Wagner (10)