Basketball [01.03.2015]

BG Bodensee - SB Heidenheim 2 75:83

BG Bodensee - SB Heidenheim 2 75 - 83

Pirates verschenken sicher geglaubtes Spiel

Am Sonntag ging es für die BG Bodensee gegen den SB Heidenheim 2. Mit einem Sieg hätten die Pirates vorzeitig den Klassenerhalt sichern und ihren Tabellenplatz behaupten können, aber es kam anders als erwartet.

Die Heidenheimer erwischten die Hausherren kalt und hatten sich nach 2 Minuten eine 10-2 Führung erspielt. Nach einer Auszeit wachgerüttet, fanden die Gastgeber besser ins Spiel und konnten bis zum Viertelende aufholen (13:14).

Diesen Trend setzten sie im zweiten Abschnitt fort und konnten die Führung bis zur Halbzeit auf 33:24 ausbauen.

Auch nach der Pause überzeugten die Pirates und erhöhten die Führung auf 14 Punkte. Doch dann kam der Motor der Pirates ins Stocken und die Gäste verkürzten den Rückstand bis zum Ende des Viertels auf 52:44.

Im letzten Viertel lief dann für die Pirates nichts mehr zusammen. Man brachte sich selbst aus dem Spiel, als man abermals die Schiedsrichterleistung kritisierte und sich nicht auf das Spiel fokusierte. Nach 4 Minuten war der Vorsprung verspielt und die Hausherren schafften es mit Mühe sich in die Verlängerung zu retten (64:64).

In der Verlängerung gab es für die BG Bodensee nichts zu holen und die Gäste konnten verdient mit 75:83 gewinnen.

Nach dieser Niederlage verlieren die Pirates ihren 5. Tabellenplatz und der Kampf um den Klassenerhalt ist völlig offen, vom fünften bis zum vorletzten Platz sind nur zwei Siege Differenz. Am nächsten Samstag geht es für die Pirates nach Heidenheim zum Rückspiel gegen den SB Heidenheim 1. Ein Sieg dort würde den Klassenerhalt sichern.

BG Bodensee:
Barlas (2 Punkte), Buder (1), Demirkiran (5), Grinnik (22), Raptis (3), Steiger (6), Ungan (5), Voigt (24), Wagner (7)