Basketball [22.02.2015]

TS Göppingen 2– BG Bodensee 78:66

TS Göppingen 2– BG Bodensee 78 – 66

Schwaches drittes Viertel kostet Pirates das Spiel
Am Sonntag reiste die BG Bodensee mit 7 Mann zum Auswärtsspiel nach Göppingen. Geschwächt durch diverse Ausfälle, wussten die Gäste, dass das Spiel kein Selbstläufer wird.

Die Hausherren übernahmen gleich zu Beginn des Spiels die Führung, doch die Pirates antworteten mit einem 9-0 Lauf und gingen ihrerseits in Führung. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, in welchem die Führung mehrfach wechselte, sich jedoch kein Team entscheidend absetzen konnte (35:33).

Auch nach der Halbzeitpause begegneten sich beide Mannschaften auf Augenhöhe. Erst ein 14-4 Lauf der Gastgeber zum Viertelende brachte die erste zweistellige Führung im Spiel und die Vorentscheidung (59:46).

Im letzten Viertel hatten die sichtlich erschöpften Pirates mühe schrittzuhalten und lagen zwischenzeitlich mit 19 Punkten hinten. Auch wenn die Chancen auf einen Sieg schlecht aussahen, gaben sie nicht auf und wollten sich noch den direkten Vergleich sichern. Mit einem 12-5 Endspurt konnten die BG Bodensee auf 12 Punkte zum 78:66 Endstand verkürzen und damit den direkten Vergleich noch ausgleichen.

Trotz der Niederlage konnten die Pirates ihren Tabellenplatz behaupten. Am kommenden Sonntag, den 01.03. kommt Verfolger SB Heidenheim 2 nach Friedrichshafen. Das Spiel findet wie gewohnt um 17 Uhr in der Sporthalle der beruflichen Schulen statt. Mit einem Sieg könnte man sich etwas Luft verschaffen und wäre dem selbstgesteckten Saisonziel ein Schritt näher.

BG Bodensee:
Buder (6 Punkte), Grinnik  (16), Kamareh (6), Katsadouros (2), Steiger (8), Voigt (24), Wagner (4)