Basketball [01.02.2015]

ratiopharm akademie Ulm 2– BG Bodensee 104:67

ratiopharm akademie Ulm 2– BG Bodensee 104 – 67

Deutliche Niederlage für die Pirates
Am Sonntag ging es für die Pirates zum Tabellennachbarn ratiopharm akademie Ulm 2. Obwohl beide Mannschaften nur ein Platz trennt, ist der Leistungsunterschied deutlich größer, dies spiegelte sich auch im Endergebnis wider. Die Spieler vom Bodensee hatten sich gut auf ihren Gegner vorbereitet und vor allem trainiert gegen eine Ganzfeldpressverteidigung zu spielen. Dies ist ihnen im Spiel gut gelungen, dafür hatten sie Schwierigkeiten die 3er zu verteidigen.

Die Pirates fanden schnell ins Spiel und konnten sich eine 2-7 Führung herausspielen. Anschließend kam das Ulmer Nachwuchsteam besser ins Spiel und konnten mühelos aufholen und ihrerseits mit 8 Punkten in Führung gehen. Zum Ende des Viertels bäumten sich die Gäste nochmals auf und konnten zum Viertelendstand von 23:20 verkürzen.

Näher sollten die Pirates an diesem Tag nicht mehr herankommen. Im zweiten Viertel kamen die Ulmer ins Laufen und nach einem 19-4 Lauf war die Vorentscheidung gefallen (51:32).

Obwohl das Spiel entschieden war, waren die jungen Ulmer hoch motiviert und spielten mit der selben Intensität weiter. Spielertrainer Oliver Wagner nutze diese Gelegenheit um unter Spielbedingungen Defensiv- und Offensivsysteme zu üben. Am Ende war es ein deutlicher und verdienter 104:67 Sieg für die ratiopharm akademie Ulm 2.

An der Tabellensituation hat sich nach diesem Spiel nichts verändert. Im nächsten Spiel treffen die Pirates am kommenden Sonntag zuhause im Bodensee-Allgäu-Derby auf den MTG Wangen. Nachdem das Hinspiel knapp verloren ging, will man sich revanchieren. Das Spiel beginnt um 17 Uhr in der Sporthalle der beruflichen Schulen in Friedrichshafen. Bereits um 12 Uhr beginnt der Spieltag mit der U18 Aufstiegsrunde.

BG Bodensee:
Barlas (11 Punkte), Dadgar (11), Dapp (7), Raptis (10), Steiger, Ungan (5), Voigt (11), Wagner (12)