Basketball [29.11.2014]

SB Heidenheim 2 – BG Bodensee 57:77

SB Heidenheim 2 – BG Bodensee 57 - 77

Pirates machen weiten Platz in der Tabelle gut
Am Samstag machten sich die Pirates auf den langen Weg nach Heidenheim zum Tabellennachbarn. Schon vor Spielbeginn war das Ziel der Pirates klar; ein Sieg sollte her, um weiter in der Tabelle aufzusteigen.

Die Pirates starteten fokussiert ins Spiel und setzen ihr Vorhaben konsequent um. Nach zwei Minuten stand es 3:2 und das sollte die einzige Führung der Gastgeber im Spiel bleiben. Anschließen kontrollieren die Mannen vom Bodensee das Viertel deutlich und konnten mit 11:20 in die Viertelpause gehen.

Im zweiten Viertel stellten sich die Hausherren auf die Defense der Pirates ein und schafften es, ihren Rückstand kurz vor der Halbzeit auf 27:28 zu verkürzen. Dank 5 Punkten von Roman Grinnik zum Ende des Viertels, sicherten sich die Gäste vom Bodensee eine Halbzeitführung von 27:33.

Nach einer Umstellung in der Defense und klaren Anweisungen in der Offense, waren die Pirates im dritten Viertel nicht zu halten. Sie punkteten scheinbar nach belieben und ließen in der Verteidigung kaum Punkte zu. Mit einer 21 Punkte Führung gingen sie beruhigt in den letzten Spielabschnitt.

Mit dem Sieg vor Augen, wurden die Pirates in der Defense nachlässig und Heidenheim nutze die Chance um Punkt für Punkt aufzuholen. Kleiner als 13 Punkte wurde die Führung der BG Bodensee jedoch nicht mehr und am Ende konnten sie einen deutlichen 57:77 Sieg mitnehmen. Mit diesem Sieg ziehen sie an SB Heidenheim 2 vorbei und sind jetzt auf dem 6. Tabellenplatz.

Am Sonntag, den 07.12.2014 um 17 Uhr geht es für die Pirates erneut gegen Heidenheim. Dieses Mal empfangen sie die erste Mannschaft der SB Heidenheim und wollen ihre Bilanz mit einem Sieg ausgleichen.

BG Bodensee:
Häuptle (8 Punkte), Grinnik (25), Kamareh, Karasu (2),  Steiger (2), Ungan (6), Voigt (18), Wagner (16)