Basketball [01.12.2015]

Zwei gute Viertel reichen Herren 2 gegen Weingarten nicht

Am 29.11.2015 traf die zweite Mannschaft der BG Bodensee im nächsten Derby auf den Tabellenzweiten TV Weingarten.

Somit war von Beginn an klar, dass die Pirates nur Außenseiterchancen hatten, da der Gegner bisher nur eine Niederlage und die restlichen Spiele bisher sehr souverän gewonnen hatte.

Bei der BG Bodensee musste man auf Grund von Verletzungen auf die drei Center Josip Duspara, Mark Lennard Slansky und Georgios Raptis verzichten, was die Sache nicht einfacher werden ließ.

Aber als das Spiel begann war bei den Pirates nichts von den Unsicherheiten der letzten Spiele anzumerken.

Man spielte aggressive Verteidigung und blieb im Angriff konzentriert und geduldig und überraschte damit den Gegner sichtlich, so dass man dieses sehr starke Viertel mit 16:9 beendete.

Weingarten reagierte allerdings und spielte seinerseits ab dem zweiten Viertel großteils eine aggressive Ganzfeld-Press-Verteidigung, mit welcher die BG ihre liebe Not hatte.

Bis zur 13. Minute lief es noch gut (20:12), dann aber übernahm der Gegner das Spiel.

Die Pirates ließen sich offensiv aus der Ruhe und dem Konzept bringen und agierten nervös, unsicher und teilweise hektisch. Der Spielwitz und die Abgebrühtheit aus dem ersten Viertel blitzte nur noch sehr sporadisch auf und Weingarten entschied das Spiel in den folgenden zwei Vierteln (10:22, 10:23) für sich und es ging mit einem 36:54 ins letzte Viertel.

Hier rehabilitierten sich die Pirates wieder und spielten wieder ansatzweise auf dem Niveau vom Anfang und kamen in der 34. Minute nach einem 10:4 Lauf bis auf 12 Punkte heran (46:58).

Weingarten fing sich aber wieder und so stand es am Ende 52:73.

Die Pirates sind aber auf dem richtigen Weg und müssen nun die richtigen Schlüsse aus der Niederlage ziehen, um daraus zu lernen.

Am 06.12.2015 geht es am Nikolaustag nach Stockach und am 13.12.2015 folgt das letzte Heimspiel für die Herren 2 in diesem Jahr gegen Sigmaringen (15.00 Uhr in Friedrichshafen).

 

Für die BG Bodensee spielten:

Repetz (17), Rexhepi (9), Müller (2), Ostapuk (6), Mehic (1), Langer (5), Küstermann (3), Straßner und Dragheim (9)